plakat

Wissenswertes über die Region.

Denkmal

1890 begann die sechsjährige Bauzeit des Kyffhäuser-Denkmals, auch Barbarossadenkmal genannt, auf einem der 34 Hügel und Erhebungen des 19 mal 7 Kilometer messenden Bergmassivs. In 457 Metern Höhe auf den Ruinen der mittelalterlichen Reichsburg Kyffhausen errichtet, überragt der Monumentalbau, der selbst auf satte 81 Meter Höhe kommt, noch die höchsten Baumwipfel der bewaldeten Hügellandschaft.

Denkmal

Die Talsperre Kelbra, die von 1962 bis 1966 zwischen Berga und Kelbra in der zwischen Nordhausen im Westen und Sangerhausen im Osten gelegenen Goldenen Aue errichtet wurde, befindet sich im Landkreis Mansfeld-Südharz (Sachsen-Anhalt) am nordwestlichen Ende des Kyffhäuser-Gebirges. Sie ist nur wenige Kilometer von der Grenze zu Thüringen entfernt und staut das Wasser des Flusssystems der Helme zum Stausee Kelbra auf. Am Stausee, der weitgehend für touristische Zwecke nutzbar ist, gibt es Möglichkeiten zum Segeln und Windsurfen und Baden. Ein Campingplatz, und nahe dem See diverse Gaststätten und andere Einrichtungen sorgen für ein reichhaltiges Angebot.